Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Besucherzahl

seit dem 1.1.2000:  4795943

Soziale Netzwerke

RSS-Feeds

 RSS abonnieren
(Änderungen News/Aktuelles)

  

Kreativität hat einen Namen

Grafik-Design an der BbS III


"Entwerfen und Zeichnen sind eigentlich meine Haupttätigkeiten" ,verrät Bianca, die sich an der Berufsbildenden Schule "Johann Christoph von Dreyhaupt" in einer 2jährigen Vollzeitausbildung zur Staatlich geprüften Gestaltungstechnischen Assistentin für GrafikDesign ausbilden läßt.
Die Zugangsvoraussetzung ist mindestens der Realschulabschluß. In einer ca. 3stündigen Eignungsprüfung wird der Nachweis künstlerischer Fähigkeiten verlangt sowie die Vorlage von 10 Arbeiten (mind. Format A3) zur Bewertung, die sich an folgenden Themen orientieren können: naturgetreue Materialstudien als Bleistiftzeichnung, flächige und linear gegliederte Kompositionen in schwarz-weiß und in Farbe, freie Gestaltung in beliebiger Technik, Fotocollage. Neben den allgemeinen Lernbereichen wie Deutsch, Sozialkunde, Englisch und Sport umfaßt der berufsbezogene Lernbereich folgende Unterrichtsfächer: Grafik-Design, Naturstadium und freies Zeichnen, Akt- und figürliches Zeichnen, Kunstgeschichte, Typografie/Layout, Schriftgrafik, Druckgrafik, Technologie Druck, Werbelehre, Fotografie/Fotografik, Mathematik, hierbei sind "Ideen, Formgefühl und Farbsinn" gefragt, weiß Bianca. Während des Bildungsganges wird ein betreutes Praktikum von insgesamt 4 Wochen in Werbeagenturen, PR-Agenturen, Druckereien, Verlagen oder Handelsunternehmen durchgeführt. Mit dem Abschluß der Ausbildung ist die Zugangsvoraussetzung erreicht für die 1-jährige Fachoberschule Gestaltung zur Erlangung der Fachhochschulreife. Nach der Ausbildung bieten sich vielseitige Berufschancen, wie der Einsatz in Werbeagenturen, Grafik-Design-Ateliers, Druckereien, Entwurfsabteilungen sowie in den Film- und Fernsehbereichen an. Bianca hat schon eine klare Vorstellung von ihrer Zukunft: "Mich würde der Einsatz in Entwurfsabteilungen interessieren, denn ich brauche Abwechslung und meine kreative Freiheit."

Luise Platzkorski
MT98A